Willkommen bei unserem großen Toilettentrainer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Toilettentrainer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Toilettentrainer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Toilettentrainer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Toilettentrainer hilft deinem Kind auf dem Weg raus aus der Windel.
  • Grundsätzlich wir zwischen mobilen Töpfchen und Toilettenaufsätzen die auf die herkömmliche Toilette gebracht werden unterschieden.
  • Das Töpfchen eignet sich besonders für Kinder, die sich noch nicht so recht auf die große Toilette trauen. Soll das Geschäft direkt in der Toilette landen, eignet sich ein Toilettenaufsatz besser.

Toilettentrainer Test: Das Ranking

Platz 1: BAMNY Töpfchentrainer Kinder-Toilettensitz mit Leiter

Der Toilettenaufsatz von BAMNY ist zu einem durchschnittlichen Preis zu erwerben. Er ist für die meisten Toiletten mit einer Höhe zwischen 38-42cm geeignet. Die Trittstufe ist höhenverstellbar und passt sich somit dem Abstand zwischen Boden und Toilette an.

Nach Angaben des Herstellers ist der Toilettentrainer aus Kunststoffgemisch gefertigt und eignet sich für Kinder von einem Alter zwischen 1 und 7 Jahren.

Platz 2: Fisher-Price P4326 Toilettensitz mit Musik und Soundeffekten

Das Töpfchen von Fischer-Price P4326 punktet vor allem mit seinen Soundeffekten, lustigen Sätzen und Musik. Mit seinen 18 cm Sitzhöhe ist es leicht zugänglich für dein Kind und lässt sich für einen guten Preis anschaffen.

Das Töpfchen ist leicht zu reinigen und besteht nach Angaben des Hersteller hauptsächlich aus Kunststoff. Es bietet 2 Lernstufen. Der Sitz kann auch eigenständig auf der Toilette verwendet werden.

Platz 3: ADOB Kinder Familien WC Sitz New Family

Der ADOB Familien WC Sitz passt auf alle handelsüblichen Toiletten. Durch die Absenkautomatik sind die kleinen Finger sicher vor dem Einklemmen.

Durch einen Magneten hält der kleine integrierte Sitz bei Bedarf am Deckel. Auf knopfdruck lässt sich der Toilettendeckel komplett abnehmen und ist somit leicht zu reinigen. Trotz der vielen Features liegt er im durchschnittlichen Preissegment.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Toilettentrainer kaufst

Ab welchem Alter ist ein Toilettentrainer sinnvoll?

Generell gilt: Toilettentraining ist in jedem Alter sinnvoll. Wenn dein Kind sicher sitz und die motorischen Fähigkeiten entwickelt hat, kann es mit dem Training los gehen.

Die entscheidende Frage ist jedoch: Ist dein Kind bereits in der Lage Blase und Darm zu kontrollieren?

In der Regel sind zwischen dem 18 und 36 Lebensmonat alle notwendigen Nervenbahnen vorhanden um die entsprechenden Muskeln zu nutzen.

Auch das Bewusstsein für eine volle Blase ist ab diesem Zeitpunkt erst vorhanden. Aber Obacht, jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo.

Studien haben gezeigt, dass Kinder zum Trockenwerden selbst die Initiative ergreifen müssen. Ein zu früher Start beim Toilettentraining kann die Entwicklung sogar verzögern.

Zeigt dein Kind Interesse an Allem, was mit dem Toilettengang zu tun hat, kann das Toilettentraining beginnen.

Auf welche Eigenschaften sollte ich bei einem Toilettentrainer achten?

Auf folgende Eigenschaften solltest du bei deiner Wahl achten:

Standfestigkeit und Robustheit

Jedes Töpfchen und jeder Toilettenaufsatz sollte mit rutschfestem Material ausgestattet sein. Sei es für die Bodenhaftung oder die Füße der Trittleiter.

Auch das Material sollte stabil und flexibel genug sein, um auch mal einen Sturz auszuhalten.

Passform

Zum einen sollte der Toilettentrainer ergonomisch auf die Bedürfnisse deines Kindes angepasst sein. Zum anderen solltest du darauf achten, dass der Aufsatz auch auf deine Toilette passt, sodass nichts daneben geht und dein Kind sicher sitzt.

Pflege

Die hygienische Reinigung ist besonders bei kranken Kindern wichtig. Ein leichtes Reinigen, wie durch abnehmbare Teile und glatte Oberflächen, sind von Vorteil.

Aufbewahrung

In einem kleinen Bad benötigst du einen platzsparenden Toilettentrainer. Manche Hersteller bieten zusammenklappbare Variationen inklusive Treppe an. Auch ein Aufsitz den du an die Wand hängen kannst ist förderlich.

Das Töpfchen würde eher Platz am Boden nehmen. Wo der Toilettentrainer aufbewahrt werden kann, wenn er nicht benutzt wird, sollte vor dem Kauf überlegt werden.

Design und Spaßfaktor

Voranging handelt es sich bei dem Toilettentrainer um einen Gebrauchsgegenstand. Jedoch lernt dein Kind mit seinem Lieblingstier oder einem Lenkrad leichter. Auch Musik ist ein beliebtes Spielelement.

Babys lieben es, selbstständig neue Dinge zu erkunden. Mit etwas Ablenkung macht das Toilettentraining doppelt Spaß. (Bildquelle: pixabay.com / rawpixel)

Wo kann ich einen Toilettentrainer kaufen?

In gut sortierten Supermärkten und Drogerien gibt es eine gute Auswahl an Toilettentrainer.

Möchtest du einen Toilettensitz oder Töpfchen online kaufen, kannst du diese auf folgenden Webseiten finden:

  • amazon.de
  • toysRUs.de
  • rossmann.de
  • ebay.de

Was kostet ein Toilettentrainer?

Zwischen den verschiedenen Toilettentrainer gibt es eine große Preisspanne.

Je nach Design oder Extras ist der Unkostenbeitrag unterschiedlich. Die Preisspanne kann zwischen 3 € und 200 € liegen.

Töpfchen beginnen bereits ab einem Preis von 3 €. Je mehr Extras diese allerdings haben, desto teurer sind sie. Insbesondere Musik- und Spielelemente erhöhen den Preis.

Es werden oft gebrauchte Toilettentrainer zum Kauf angeboten. Die Preise liegen im Durchschnitt unter 20 €.

Typ Preis
Töpfchen 3 € bis 90 €
Toilettenaufsatz 5 € bis 200 €
Toilettendeckel 18€ bis 100 €

Im Durchschnitt liegen die Kosten eines guten Toilettenaufsatzes bei ca. 30 €. Die höher preisigen Modelle versprechen rutschfeste Trittflächen und weiche Sitzbereiche. Beinhaltet das Angebot auch noch eine extra Farbwahl, liegen die Kosten schon mal bei rund 200 €.

Das rundum sorglos Paket eines Toilettendeckels mit integriertem Kindersitz kostet ca. 100 €. Dieser bietet eine Absenkautomatik und integriertem Bewegungssensor. Hierbei solltest du auf die Passform und Art des Einbaus achten.

Entscheidung: Welche Arten von Toilettentrainern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Rund, Eckig, Oval – Rot, Grün, Blau – mit Treppe oder lieber ohne? Grenzen in Formen und Varianten gibt es kaum.

Du kannst prinzipiell zwischen 3 grundlegenden Bauformen unterscheiden. Die Besonderheiten liegen in dem jeweiligen Umgang.

  • Töpfchen
  • Toilettenaufsatz
  • Toilettendeckel mit Kindersitz

Welche Form oder Farbe der Toilettentrainer haben soll und am besten in dein Bad passt, kannst du individuell entscheiden.

Jede Variante hat ihr Vor- und Nachteile. Diese werden in den kommenden Absätzen näher erläutert.

Was ist besser: Töpfchen oder Aufsatz?

Ob dein Kind lieber auf einem Töpfchen oder auf einem Aufsatz trocken wird, ist reine Geschmackssache. Dies sollte individuell an das Kind angepasst werden.

Im Vordergrund stehen vor Allem die Bedürfnisse deines Kindes. Desweiteren muss ein Augenmerk auf die motorische Entwicklung gelegt werden.

Wie gut steht und läuft dein Kind? Bekommt es die Hose alleine aus- und wieder angezogen? Schafft es die Treppe des Toilettentrainer hochzuklettern? Dies muss bei der richtigen Wahl des Toilettentrainer berücksichtigt werden.

Eigenschaft Töpfchen Aufsatz Deckel
Montage nicht nötig je nach Modell ja
Griffe nein je nach Modell je nach Modell
Spaßelemente je nach Modell je nach Modell je nach Modell
Aufbewahrung Platzraubend Platzsparend nicht nötig

Was zeichnet ein Töpfchen aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Dein Kind ist eher vorsichtig und traut sich noch nicht so recht auf die große Toilette?

Dann bietet es sich an ein Töpfchen zu nutzen. Somit gibst du deinem Kind die Zeit sich langsam an den Toilettengang gewöhnen.

Vorteile
  • Das Töpfchen kann überall mit hingenommen werden
  • Das Kind kann sich leichter drauf setzten
  • Der Umgang wird spielerisch erlernt
Nachteile
  • Der Wechsel auf die große Toilette fällt oft schwer
  • Das Saubermachen ist nicht immer angenehm

Ein Töpfchen benötigt Platz am Boden. Achte darauf, dass dein Bad diesen Platz hat. Du möchtest bei deinen alltäglichen Routinen über kein Töpfchen stolpern.

Was zeichnet ein Toilettenaufsatz aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Dein Kind wird sich fühlen wie die „Großen“. Es kann sich, wie Mama und Papa, auf die Toilette setzen.

Zusätzliche Griffe an dem Toilettenaufsatz bieten ihm einen sicheren Halt. Mit einer Treppe erleichterst du deinem Kind den Aufstieg auf die Toilette, somit wird es noch selbstständiger.

Vorteile
  • Das Geschäft landet direkt in der Toilette
  • Die Umstellung auf die große Toilette ist meist leichter
  • Die Kinder fühlen sich groß
Nachteile
  • Das Kind muss auf die Toilette klettern
  • Beim selbstständigen Umräumen können Finger leicht geklemmt werden

Bei den Toilettenaufsätzen ist besonders auf die Stabilität zu achten. Ein Toilettenaufsatz sollte gut auf aufliegen und nicht verrutschen. Hat er eine Treppe, muss diese bis zum Boden reichen.

Was zeichnet einen Toilettendeckel mit integriertem Kindersitz aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Eine sehr dezente Form eines Toilettentrainer bietet der Toilettendeckel mit integriertem Kindersitz.

In Kombination mit einem Hocker kann dein Kind so ganz einfach sein Geschäft verrichten.

Vorteile
  • siehe Toilettenaufsatz
  • Ist fest verbaut und daher jederzeit verfügbar
Nachteile
  • Das Kind muss auf die Toilette klettern

Der Tritthocker bietet sich auch für den Waschtisch an. Hierbei lernt dein Kind schnell den Zusammenhang zwischen Toilettengang und Händewaschen kennen.

Letzten Endes gilt, probiere aus was deinem Kind gefällt. Ein Wechsel ist jederzeit möglich.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Toilettentrainer vergleichen und bewerten

Bei der Vielzahl an Varianten fällt es schwer die richtige Wahl zu treffen. Die folgende Liste zeigt dir, welche Kriterien dich bei deiner Wahl unterstützen.

  • Form und Größe
  • Leiter oder klappbar
  • Griffe
  • Polster
  • Prüfzeichen

Form und Größe

Für jeden Topf gibt es den richtigen Deckel – in diesem Fall – für jede Schüssel…

Den Toilettentrainer gibt es in Rund, Oval oder Eckig. Mit lustigen Motiven oder in verschiedenen Farben. Wer es lieber neutral halten möchte, kann den Toilettenaufsatz oder Toilettendeckel auch in Weiß kaufen.

Leiter oder klappbar

Den Toilettenaufsatz gibt es in zwei Variationen. Zum einen mit einer Leiter oder Treppe und zum anderen ohne eine Hilfestellung.

Wenn du dich für einen Toilettenaufsatz mit Treppe oder Leiter entscheidest, gibt es die Möglichkeit, den Toilettentrainer zusammengeklappt an die Seite zu stellen.

Die einfachen Toilettenaufsitze lassen meist an der Wand befestigen.

Griffe

Sowohl das Töpfchen als auch der Toilettenaufsatz können mit Griffen ausgestattet sein. Diese helfen deinem Kind, sich sicher auf der Toilette zu bewegen.

Polster

Um besonders königlich zu thronen, sind einige Toilettenaufsätze und Töpfchen extra gepolstert. Zudem gibt es den Kindern einen zusätzlichen Halt.

Prüfzeichen

Zertifikate oder Prüfzeichen werden bei Töpfchen und Co leider selten vergeben.

Du kannst dich an die „Made in Germany“ oder „Made in Europe“ Anmerkungen halten. Hierbei gewährleisten die Hersteller, dass sie sich an die generellen Produktsicherheitsstandards der EU halten.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Toilettentrainer

Mit Geduld und Ausdauer wird jedes Kind trocken. Jedes Kind findet seinen eigenen Weg und die Eltern auch.

Wie kann ich den Toilettentrainer befestigen?

Je nach Modell ist es nötig den Toilettentrainer zu fixieren. Insbesondere die Toilettendeckel mit integriertem Kindersitz müssen einen festen halt haben.

Genau wie ein herkömlicher Toilettendeckel wird dieser mit speziellen Schrauben direkt an der Keramik befestigt.

Wie wird mein Kind trocken?

Nicht nur Töpfchen, Toilettenaufsatz und Toilettendeckel mit integriertem Kindersitz helfen deinem Kind dabei, die Windel los zu werden. Auch das Windelhöschen und die Lernwindel sind ein guter Begleiter auf dem Weg in die Trockenheit.

Höschenwindeln sind besonders praktisch in der Nacht anzuwenden. (Bildquelle: pixabay.com / PublicDomainPictures)

Lernwindeln ergänzen das Töpfchentraining. Hierbei bemerkt dein Kind, anders als in der Windel, die feuchte Hose und ist angehalten den Toilettentrainer aufzusuchen.

Windeln Test 2019: Die besten Windeln im Vergleich

Wie verstelle ich meinen Toilettentrainer in der Höhe?

Jede Toilette ist anders verbaut. Je nach Art und Ausführung des Designs und der Beine der Bewohner.

Bei einem Toilettenaufsatz mit einer Treppe muss vorher darauf geachtet werden, dass die Füße der Treppe auch auf dem Boden aufsetzten. Die einzelnen Stufen in der Treppe lassen sich bei den meisten Toilettentrainer verstellen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.swissmom.ch/kind/praktisches/koerperpflege-und-schlafen/ratkindwindel/tipps-fuers-toilettentraining/

[2] https://www.kinderinfo.de/test/toilettentrainer/

Bildquelle: 123rf.com / Igor Daniel

Bewerte diesen Artikel


37 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPERELTERN.net recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.