Willkommen bei unserem großen Magnetbausteine Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Magnetbausteine. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Magnetbausteine zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Magnetbausteine kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Magnetbausteine fördern die Feinmotorik deines Kindes.
  • Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, Formen und mit vielen Accessoires.
  • Du musst unbedingt darauf achten, dass Magnetbausteine kompatibel sind, bevor du Sets von verschiedenen Marken kaufst!

Magnetbausteine Test: Das Ranking

Platz 1: Geomag 00352 Confetti 50-teilig

Dieses Magnetbausteine-Set besteht aus Balken und Kugeln die sich ineinander stecken lassen und daraus große Gerüste entstehen lassen können. Auch die Verbindungsstücke in Formen von Dreiecken und Quadraten sind enthalten und verstärken den Halt.

Die Magnete haben große Kraft und ermöglichen viele Figuren zu bauen. Der hohe Preis wird durch die vielen europäischen und internationalen Sicherheitsstandards bekräftigt.

Platz 2: Tegu Pocket Pouch Magnetisches Holzblock-Set – Natürlich

Dieses eher teure Set aus Massivholz ist natürlich ohne Kunststoffe oder andere schädlichen Einflüsse. In Amerika entworfen und in Honduras erstellt sind diese besonderen Magnetbausteine, die jahrelang halten werden.

Ein einmaliger Kauf wird noch den Enkeln und Urenkeln dienen, denn dieses zeitlose Design und die Erbstückqualität lassen sich spüren und erahnen.

Platz 3: Magformers 274-13 Konstruktionsspielzeug

Magformers ist die ultimative Marke, was die Magnetbausteine in Formen angeht, das bedeutet die magnetischen Vier- und Dreiecke sind ursprünglich von Magformers.

Er besteht aus 95 % aus Plastik und der Rest ist Metall. Aus diesem Grund ist er für uns „nur“ auf Platz 3 der Top Magnetbausteine.

Platz 4: Buself Magnetische Bausteine Würfel Magnetische Steine 3D

Der langlebige Würfel aus ABS-Kunststoff trägt Magnete in sich und lässt sich in vielen Formen zusammenstellen. Abgesehen von der üblichen Feinmotorik, wird hierbei auch die Problemlösung als auch die Gehirnentwicklung gefordert.

Mit dem Würfel kommen verschiedenste Anleitungen, wie man den Würfel zusammenstellen kann. Das bedeutet viel Spaß für große und kleine Kinder.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Magnetbausteine kaufst

Was sind Magnetbausteine?

Um mit den kleinen Bausteinen zu spielen, braucht das Kind die Assistenz von einer Hilfsperson, die ihm erklärt, wie es funktioniert, die verschiedenen Formen zu gestalten. Die Kreativität wird daraus entwickelt.

Das Spielen mit Bauklötzen ist eine große Förderung für die Feinmotorik ab dem Alter von 2-4 Jahren. (Bildquelle: unsplash / Caleb Woods)

Ein toller Aspekt des Spielens mit Magnetbausteinen ist, dass das Kind lernt, Anweisungen zu befolgen. Denn zu Beginn braucht das Kind Hilfe von den Eltern. Es lernt außerdem die Problemlösung, wenn es nicht so funktioniert, wie es sich das Kind gerade wünscht.

Magnetbausteine sind besonders gut für die Erkennung der Farben und der Form, Greiffähigkeit, Kreativität, Vorstellungskraft und Problemlösungsfähigkeit der Kinder.

Die Formen der Bausteine sind bei Marken wie GeoSmart oder GeoMag immer verschieden, es gibt Vierecke und Dreiecke, manchmal findet man auch Trapeze oder Rauten. Während des Bauens kann das Kind nach einer gewissen Form bitten, somit lernt es schon einige Formen.

Die Motorik des Kindes ist sehr wichtig und wird spielerisch erlernt durch das Malen, Basteln, tägliche Aktivitäten und Spielen. Kinder brauchen diese Fähigkeiten, um später keine Schwierigkeiten zu haben.

Grobmotorik wie Kopfheben, Krabbeln und Greifen ist schon früh geübt, jedoch die Feinmotorik wie das Halten von Stiften und die kleinen Bewegungen von Fingern und Zehen müssen geübt werden.

Für wen eignen sich Magnetbausteine?

Magnetische Bausteine sind für Mädchen und Jungs gedacht. Sie sollen die motorischen Fähigkeiten entwickeln und verstärken. Die Zielgruppen sind also demnach junge Mädchen und Jungen, die gerne bauen und spielen und neugierig auf Neues sind.

Eine der beliebtesten Alternativen zu den Magnetbausteinen sind die altbewährten Legosteine. (Bildquelle: unsplash.com / Kelly Sikkema)

 

Kindergärten haben beispielsweise oft Magnetbausteine in einer Spielecke, da viele Kinder gleichzeitig spielen können und sogar Wettrennen machen können. Wer baut den größeren Turm, wer macht das schönere Tier oder Fahrzeug, etc.

Ab welchem Alter meines Kindes darf ich ihm Magnetbausteine kaufen?

Die Kinder, die mit den magnetischen Bausteinen spielen können, sollten mindestens 3 Jahre alt sein.

Um sicher zu gehen, dass dein Kind sich nicht an kleinen Teilen verschluckt, sollte es mindestens 3 Jahre alt sein und kann ohne Altersbegrenzung mit den Magnetbausteinen spielen.

Da es viele Erweiterungen und verschiedene Größen von Boxen gibt, kann man immer größer bauen und schwierigere Niveaus ausprobieren. Eine maximale Altersbegrenzung gibt es daher nicht.

Wo kann ich Magnetbausteine kaufen?

Magnetbausteine kann man in allerlei Spielgeschäften kaufen, im Internet als auch im Großhandel.

Im Internet stehen dir diese Websites zur Verfügung:

  • amazon.com
  • real.de
  • babymarkt.de
  • ebay-kleinanzeigen.de
  • mytoys.de

Wenn du lieber ein Geschäft besuchst, können wir dir die folgenden empfehlen:

  • real
  • my toys

Wieviel kosten Magnetbausteine?

Die Magnetbausteine haben je nach Menge des Inhalts und Marke unterschiedliche Preise.  Der Preis kann zwischen 10 und 100 Euro variieren.

Wenn die Qualität nicht besonders gut ist und die Steine aus Kunststoff sind, ist das Set eher günstig. Somit würde ein Paket mit 7 Steinen ungefähr 15 Euro kosten, oder von einer anderen Marke 46 Teile für 20 Euro.

Die teureren Modelle sind aus Holz mit einem kleinen Magneten versehen, sie sind preislich teurer, weil sie aus Massivholz gemacht wurden und für jahrelangen Gebrauch erfunden wurden.

Welche Alternative gibt es zu Magnetbausteinen ?

Wenn du das Gefühl hast, dass die Magnetbausteine nicht das Richtige für deinen Nachwuchs ist, schlagen wir dir nun Alternative Bausteine vor. Unsere  persönlichen Favoriten sind dabei Kappla, Duplo und Lego.

Lies dir gut die Unterschiede, Vor- und Nachteile durch um abzuwiegen, was dir besser gefallen könnte.

Bausteine Altersempfehlung
Kappla ab 4 Jahren
Duplo empfohlen ab 18 Monaten
Lego ab 4 Jahren

Kapla

Die Kapla Steine sind Holzblöcke, die alle die gleiche Länge, Breite und Höhe haben. Sie sind rechteckig und aus Holz. Die beliebteste Version ist unbemalt, also holz-farben, es gibt aber auch bunte Kapla Bausteine.

Vorteile
  • aus Holz
  • Formenbuch mit Anweisungen zum Bauen
  • nachhaltiges Material
Nachteile
  • schwer zu bauen, da keinerlei Steckmöglichkeit
  • keine Accessoires zum Spielen
  • schwer durch Gleichgewicht der Steine
  • anfangs viel Frustration

Es ist manchmal schwer, mit ihnen zu bauen, da sie keine Noppen haben, die sich  aneinander festhalten. Das Kind muss beim Bauen das Gleichgewicht des Steines versichern, um den Halt zu finden. Dies ist nicht immer leicht und muss geübt sein.

Duplo

Wenn du große Steine zum Bauen möchtest, die man ineinander stecken kann, empfehlen wir dir die Lego Duplo Steine. Diese Bausteine aus Kunststoff sind farbenfroh und groß.

Vorteile
  • Figuren und Accessoires zu kaufen
  • große Steine
  • große Möglichkeiten des Bauens
  • Steckmöglichkeiten dank Noppen
Nachteile
  • aus Kunststoff
  • nehmen viel Platz im Spielzimmer ein
  • eher laut

Für die Kreativität gibt es Vorlagen oder man kann einfach losbauen, wonach einem ist. Außerdem gibt es Erweiterungen mit Figuren, Tieren, Spielplätzen etc.

Lego

Eine leisere Variante wären die altbewährten Lego Bausteine. Die kunterbunten Steine aus Kunststoff sind klein und praktisch, sie kommen mit Figuren, an denen man Frisur und Kleidung ändern kann, außerdem gibt es Tiere, Pflanzen und vieles mehr.

Vorteile
  • viele Accessoires wie Türen, Blumen, Tiere, Figuren
  • große Baumöglichkeit
  • Steckmöglichkeiten dank Noppen
Nachteile
  • verlieren die Kleinen leicht
  • stecken oft zu fest ineinander, was den Kindern zu schwer sein kann

Entscheidung: Welche Arten von Magnetbausteinen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Eine der größten und wichtigsten Entscheidungen ist das Material der Magnetbausteine deines Kindes. Hierbei unterscheidest du zwischen:

  • Holz Magnetbausteine
  • Kunststoff Magnetbausteine

Beide haben ihre Vor- und Nachteile und eignen sich ideal zum Spielen. Jedoch haben sie ganz unterschiedliche Aspekte, die wir dir nun aufzeigen möchten.

Was zeichnet Magnetbausteine aus Holz aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Hölzerne Magnetbausteine sind ökologisch wertvoller als die Version aus Kunststoff. Außerdem sind sie langlebiger und dadurch für mehrere Generationen verwendbar.

Holzspielzeug Test 2019: Die besten Holzspielzeuge im Vergleich

Einmal vererbt können mehrere Generationen mit den schönen und wertvollen Bauklötzen spielen. Außerdem lassen sie sich in einer Schachtel räumen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben und Formen.

Vorteile
  • langlebiger
  • ökologisch
  • schönes Design
Nachteile
  • teurer
  • wenige Accessoires
  • wenig Halt zwischen den Magneten

Die Magnetbausteine aus Holz sind eher für dein Heimgebrauch geeignet.

Was zeichnet magnetische Bausteine aus Kunststoff aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Magnetbausteine aus Kunststoff sind definitiv stärker als die hölzernen. Sie sind zwar weniger ökologisch wertvoll aber sie haben mehr Raum für Accessoires und nutzen diesen Raum auch aus.

Die verschiedenen Marken auf dem Markt sind sehr beliebt in Kindergärten und zu Hause.

Vorteile
  • günstiger
  • viele Accessoires
  • für Kindergarten- und Heimgebrauch
  • fester Halt zwischen Magneten
Nachteile
  • aus Kunststoff (nicht ökologisch)
  • kurzlebiger

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Magnetbausteine vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Magnetbausteine vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich bestimmte Bausteine für dich eignen oder nicht.

Damit du weißt, worauf es beim Kauf ankommt, haben wir dir hier die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet:

  • Farben
  • Lieferumfang
  • Accessoires

Farben

Die meisten Magnetbausteine sind kunterbunt, suche deinem Kind also eine Box aus, bei denen seine Lieblingsfarbe nicht zu kurz kommt. Somit machst du ihm eine Freude und das Spielen macht gleich mehr Spaß.

Farben fördern die Wahrnehmung, Kinder brauchen vor allem im jungen Alter viele verschiedene Farben, versuche also, dein Kind mit so viel Farben wie möglich auszustatten. (Bildquelle: unsplash.com / Markus Spiske)

Einige sind auch nur einfärbig oder eine spezielle Edition mit der gleichen Farbe in unterschiedlichen Tönen. Suche dir aus, oder lass deinen Spross aussuchen, was am besten aussieht.

Magnetbausteine gibt es in allen verschiedenen Farben des Regenbogens.

Ob die Steine blau, rosa, grün oder schwarz sind, die Magnetbausteine sind immer ein großes Highlight im Spielzimmer der Kleinen. Wenn du dir nicht über die Farbe sicher bist, entscheide dich am besten für ein buntes Steine-Set für den Anfang.

Lieferumfang

Jede Marke verkauft verschieden große Sets, es gibt jeweils kleine, mittelgroße und XL-Boxen.

Die meisten Sets sind entweder 40 oder 110 Steine groß, es gibt aber auch Magnetbausteine in Würfelform, bei der es sich um einen einzelnen Würfel handelt, den man in verschiedene Formen bringen muss.

Kleine Sets sind nicht schlechter oder besser, es ist Geschmackssache, und muss deinem Kind gefallen. Egal welche Größe, sie sind alle knifflig und die Kinder brauchen anfangs noch Unterstützung.

Die großen Boxen mit ungefähr 110 Teilen ist gut für Kindergärten, Geschwisterkinder oder Spielgruppen. Bei ihnen ist es kein Problem, wenn mal ein oder zwei Steine kaputt oder verloren gehen.

Also noch einmal zusammengefasst:

Setgröße Merkmale
klein einzelnes Spielzeug, knifflig, kompakt
mittelgroß Einzelkind-gerecht, nimmt nicht viel Platz ein
XL-Box passend für Kindergarten-, Spielgruppen und Geschwister

Accessoires

Reifen, Lichter, Sounds und Lernhilfen für das Alphabet und Zahlen kommen oft in den verschiedenen Marken hinzu. Dies erhöht den Spaßfaktor und den pädagogischen Wert.

Manchmal gibt es die Magnetbausteine in Form von Quadraten und einzelne passende Quadrate, die mit Buchstaben und Zahlen beklebt wurden, kann man in einander stecken. So wiederholt das Kind immer wieder die Buchstaben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Magnetbausteine

Wie baue ich die liebsten Figuren meines Kindes?

Damit du einige Vorlagen für die beliebtesten Formen hast, haben wir dir hier ein Video von der Marke Magformers eingebettet.

Es soll dir erklären, wie du einige Figuren ins Leben rufen kannst. Dein Kind wird staunen, wenn du ihm zeigst, wie du Autos und U-Boote bauen kannst!

Wo bekomme ich Ersatzteile her?

Im Internet und in Geschäften, bei denen du das eigentliche Set gekauft hast, sollten sich auch Ersatzboxen finden lassen, ansonsten kaufe einfach eine kleine Box, um alle wichtigen Steine wieder zu haben.

Wenn du bestimmte Accessoires kaufen möchtest, schaue einfach im Internet nach, da findet man bekanntlich alles.

Sind verschiedene Marken kompatibel?

Für die beliebteste Marke Magformers gibt es viele kompatible Nebenmarken, hier ein interessantes Video, was dir alle kleineren Marken gut beschreibt.

Wenn du eher einen Würfel oder GeoMag kaufen möchtest, frage lieber deinen Verkäufer oder lese dir im Internet Rezensionen durch, bevor du dir eine Marke kaufst, die vielleicht nicht zu deinem Set passt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://lavlee.de/magnetische-bausteine-augen-auf-beim-spielzeugkauf/

[2] https://www.greenstories.de/wissenswertes/blog-baby-0-3/magnet-bausteine-von-tegu-die-etwas-anderen-holzbausteine

Bildquelle: 123rf.com / Ponapatimet A.

Bewerte diesen Artikel


28 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPERELTERN.net recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.