Wilkommen bei unserem großen Kinderschreibtischstuhl Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kinderschreibstischstühle. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Kinderschreibtischstuhl zu finden.

Auch auf häufig gestellte fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Kinderschreibtischstuhl kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Suche nach einem guten Kinderschreibtischstuhl gestaltet sich für Eltern oft nicht einfach. Neben individuellen Bedürfnissen des Kindes muss man auch auf die Ergonomie, den Bewegungsdrang und auf die Verstellbarkeit wert legen.
  • Die Modelle sind dabei oft ganz unterschiedlich. Neben Drehstühlen mit Rollen und der klassichen Bürostuhl-Variante, gibt es sogenannte 3D-Hocker. Letztere sind besonders muskulaturstärkend und bewegungsfördernd, jedoch oft nichts für stundenlanges sitzen.
  • Anhand unterschiedlicher Qualitätskriterien wie Farbe, Material, Stabilität und Verarbeitung, Sitzhöhe und Verstellbarkeit, Max. Belastbarkeit, Funktionalität und dem Preis-Leistungs-Verhältnis, kannst du Kinderschreibtischstühle untereinander vergleichen.

Kinderschreibtischstuhl Test: Das Ranking

Platz 1: Topstar 70570BB10 High S’cool

Platz 2: hjh OFFICE 670170 Kinder-Drehstuhl

Platz 3: Kettler Chair Plus Schreibtischstuhl Kinder

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kinderschreibtischstuhl kaufst

Für wen eignet sich ein Kinderschreibtischstuhl und was musst du vor dem Kauf beachten?

Der richtige Schreibtischstuhl ist für dein Kind besonders wichtig. Schließlich geht aus einem veröffentlichten DKV-Report hervor, dass Kinder zu viel im Alltag sitzen und sogar 60 % keinen Ausgleich durch Bewegung schaffen.

Mädchen malt an Tisch

Wenn dein Kind viel sitzt, solltest du besonders darauf achten, einen passenden Stuhl zu verwenden. (Bildquelle: 123rf.com / 47623463)

Doch worauf musst du vor dem Kauf achten und woran erkennst du einen besten Schreibtischstuhl, der für dein Kind passt?

Zunächst einmal: Jeder Körper stellt individuelle Anforderungen an ein Sitzmöbel und Kinder wachsen stetig mit. Deshalb sollte der Kinderschreibtischstuhl vor allem an die Entwicklung deines Kindes angepasst sein. Dein Kind sollte sich aber ebenso darin wohlfühlen und er sollte sich optisch in das Raumkonzept einfügen.

Ein Ergonomischer Kinderdrehstuhl sollte leicht einstellbar sein – auch durch das Kind. Dabei muss man vor allem die minimale und maximale Sitzhöhe sowie die Sitztiefe (also nach vorn und hinten)  im Blick haben.

Diese sollten getrennt einstellbar sein. Des Weiteren ist auch die individuelle Verstellbarkeit der Rückenlehne wichtig, damit dein Kind jederzeit eine gesunde, rückenfreundliche Haltung einnehmen kann.

Sowohl der Verstellbereich der Sitzhöhe als auch die Maximalbelastung in Kilogramm bestimmt, ab welcher Körpergröße dein Kind den Stuhl nutzen kann und wie lange der Kinderstuhl einsetzbar ist. Achte auf die Werte, die zur geplanten Nutzungszeit passen.

Empfehlenswert sind vor allem Kinderschreibtischstühle, die präventive und leistungsfördernde gesundheitliche Aspekte fördern und eine mitwachsende Arbeitsumgebund bilden.

Kinder besitzen vor allem in der Wachstumsphase einen sehr ausgeprägten Bewegungsdrang. Gesund wir ein Lernort erst dann, wenn er auch die Möglichkeit bietet, einfach und möglichst oft die Haltung zu wechseln.

Dein Kind sollte nicht nur zum Sitzen, sondern vor allem zur vielseitigen Positionswechseln und Bewegung animiert werden. Das baut Muskulatur auf.

Beispielsweise könnte für Kinder ab 4 oder 6 Jahren ein Schwingstuhl, ein 3D-Kinderhocker oder ein Drehstuhl mit Rollen besser geeignet sein, als ein schlichter Schreibtischstuhl mit Rücken- und Armlehnen.

Wie sollte die perfekte Haltung deines Kindes im Schreibtischstuhl sein? (Ergonomie)

  • Beim Sitzen sollte der Winkel zwischen Rumpf und Oberkörper etwas größer als 90 ° sein.
  • Dein Kind sollte den Boden vom ersten Moment an (oder nach korrekter Einstellung) mit beiden Füßen komplett berühren können.
  • Die Vorderkante des Bürostuhls darf dein Kind nicht drücken und die Ober­schenkel müssen großflächig auf dem Sitz aufliegen.
  • Der Abstand zwischen den Unter­schenkeln und der Vorder­kante des Sitzes ist dann richtig, wenn vier Finger vondir zwischen diese beiden passen. Dieser Abstand ist deshalb so wichtig, damit die Beine gut durchblutet werden.
  • Die Rücken­lehne sollte den Ober­körper deines Kindes bis etwa zu den Schulter­blättern stützen. Auf diese Weise wird der Rücken entlastet und zusätz­lich sichergestellt, dass der Rücken, wenn sich dein Kind zurücklehnt, über dessen ganze Länge gestützt und gehalten wird.
  • Auch unterhalb des Schulterblattes und am Lendenwirbelbereich sollte die Rückenlehne dein Kind stützen.
  • Es gibt auch Ausnahmen: Beim 3-D Kindersitzhocker ermöglicht die in drei Dimensionen bewegliche Sitzfläche eine Anpassung des Stuhls an das Kind und nicht umgekehrt. Ich habe dir in den Quellen noch einen entsprechenden Blogartikel verlinkt, in dem du entsprechende Erfahrungsberichte durchlesen kannst. Des Weiteren gehe ich im Entscheidungsteil nochmal genauer darauf ein und erkläre dir ganz einfach und kurz die Vor- und Nachteile.

Was kostet ein Kinderschreibtischstuhl?

Man kann man sagen, dass sich die Lebensdauer & Stabilität eines Schreibtischstuhls für Jungen und Mädchen mit steigendem Preis erheblich verbessert. Einige Kinderschreibtischstühle, die im Test auf den vorderen Rängen rangieren, besitzen patentierte Systeme und bieten dabei besonders gute Qualität.

Allerdings gibt es heutzutage genügend Produkte im mittelklassigen Preissegment, die bezüglich Material und Herstellungsqualität mit den höherpreisigen mithalten können.

So bietet Topstar beispielsweise eine günstigere Alternative zum 3-D Sitzhocker von Aeris an. Es gibt aber auch noch viele andere Varianten und klassische Ausführungen in unserem Kinderschreibtischstuhl-Vergleich.

Art Preis
Klassicher Kinderschreibtischstuhl 50-100€
Drehstuhl mit Lehne 50-250€
3-D Kindersitzhocker 99-300€

Bei extrem günstigen, schlecht verarbeiteten Kinderschreibtischstühlen kann es passieren, dass sich Nähte lösen oder das der Bürostuhl aufgrund zu kleiner Fußkreuze seinen Halt verliert.

Es gibt vielfältige Alternativen in unterschiedlichen Preissegmenten. Letztendlich ist es eine Frage deines Budgets und deiner Ansprüche. Kinder nutzen einen Schreibtischstuhl im Durchschnitt 6-8 Jahre. Wichtig ist deshalb vor allem, dass sich dein Kind darin wohlfühlt und bequem sitzen kann.

Welche Hersteller von Kinderschreibtischstühlen gibt es?

Stiftung Warentest hat  zum aktuellen Zeitpunkt (Ende 2018) noch keinen Kinderschreibtischstuhl Test  oder Vergleich veröffentlicht. Die Bürostühle von Topstar, Kettler, Aeris und Scout sind besonders beliebt. Letzterer ist vor allem durch die Fertigung von Schulranzen sehr bekannt.

Hersteller
Topstar
Aeris
Scout
hjh Office
Tectake
Kettler
Rovochair
Moll
Jako-O
Sixbros.
Finebuy
Links
Hülsta
Vertbaudet
Moizi
BestforKids
Flexa

Wir haben dir eine Liste mit weiteren 15 führenden und bekannten Herstellern zusammengetragen, welche für Qualität und Funktionalität stehen. Sie sind oft sehr gut verarbeitet und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Am besten du machst dir ein eigenes Bild und stimmst die Schreibtischstühle für Kinder auf deine Bedürfnisse ab.

Wo kann ich einen Kinderschreibtischstuhl kaufen?

Kinderbürostühle kannst du in jedem gut sortierten Möbelhaus sowie Online kaufen. Du kannst die Ware entweder selbst direkt vor Ort im Möbelhaus z.B. bei Ikea, bei Mömax oder bei Segmüller abholen. Oder du entscheidest dich dazu, den aufwendigen Transport vom Unternehmen übernehmen zu lassen.

Tipp: Bei den meisten Möbelhäusern kannst du bei Selbstabholung viel sparen. Die Lieferung läuft dahingegen bei Amazon oft schneller und der Rückgabeprozess ist ebenso unkompliziert.

Die meisten guten Schreibtischstühle für Kinder werden im Internet und lokal derzeit über folgende Shops verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • Ikea
  • Höffner
  • Segmüller
  • Poco Domäne
  • XXL Lutz
  • home24
  • moebel.de
  • idealo.de
  • real.de
  • toysrus
  • tchibo
  • kaufland

Gelegentlich gibt es Kinderschreibtischstühle auch günstig in Discountern wie Aldi oder Lidl zum Kauf.

Kann ich einen Kinderschreibtischstuhl auch gebraucht kaufen?

Du kannst unter ebay-kleinanzeigen.de, unter quoka.de oder im Facebook Marketplace Schreibtischstühle für Jungen oder Mädchen selbstverständlich  günstig auch gebraucht kaufen.

Prüfe dabei die Abnutzungen auf den Polstern und die Stabilität der Beine oder des Fußkreuzes. Darüber hinaus vergewissere dich, dass alle Rollen in einwandfreiem Zustand sind und dass das Verstellen der Sitzhöhe und Lehnen gut funktioniert.

Da der Gebrauchtkauf mit diversen Risiken versehen ist und nicht für Jeden geeignet ist, solltest du vor dem Kauf abwägen, ob es nicht sinnvoller ist den Schreibtischstuhl neu zu kaufen. (Beispielsweise Verschleiß an den Gelenken, Bruchstellen, nicht korrekte Passform)

Fazit: Schlichte neue Modelle oder Drehstühle gibt es bereits zwischen 30€-50€ und du kannst Sie meist 14 Tage lang zurückschicken.

Entscheidung: Welche Arten von Kinderschreibtischstühlen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Kinderschreibtischstühlen:

  • Drehstuhl
  • 3-D Kindersitzhocker
  • Klassicher Schreibtischstuhl

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, den für dich am besten geeigneten Kinderschreibtischstuhl zu finden.

Was zeichnet einen Drehstuhl mit Lehne aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Kinderdrehstühle mit Rückenlehne eignen sich vor allem für Kinder, die einen hohen Bewegungsdrang besitzen oder Jugendliche die flexibel sein möchten. Oft ist der Drehstuhl mit Rollen ausgestattet. Dabei sollte man den Unterschied zwischen Hartboden-und Weichbodenrollen kennen und den Bürostuhl an sein Zuhause anpassen.

Vorteile
  • Ergonomische Rückenlehne mit Wippfunktion
  • Oft zusätzlich mit geschwungenen Armlehnen
  • Flexibel, fördert Bewegungsdrang
  •  Angenehme und einfache Verstellbarkeit (Gasdruckfeder, Manuell)
  • Einfacher Ortswechsel
Nachteile
  • Stabilität, gelegentlich zu kleines Fußkreuz
  • Höhe der Rückenlehne oft nicht einstellbar
  • Man benötigt unterschiedliche Rollenarten
  • Billige Rollen können Boden beschädigen und haben hohen Verschleiß
  • Rollen oft von schlechter Qualität und hoher Verschleiß

Wichtig ist außerdem, dass es sich um doppelt gelagerte Sicherheitsrollen handelt. Diese lassen sich nur mit dem Gewicht des Kindes darauf bewegen. Diese Konstellation verhindert effizient Unfälle beim Spielen oder beim Hinsetzen.

Sollte einmal zu viel Bewegung im Kinderzimmer sein: Aktiviere bei guten Kinderschreibtischstühlen einfach und schnell die Turnstop-Funktion: Die Drehfunktion des Stuhls wird blockiert.

Typischerweise verfügen Kinderdrehstühle auch über eine Wippfunktion.

Tipp: Ein Drehstuhl für Kinder wird mit Weichbodenrollen für Teppichfußböden geliefert. Für Hartböden wie Holz und Laminat kannst du Hartbodenrollen mitliefern lassen oder nachkaufen – generell sind alle Drehstühle mit Hartfußbodenrollen kompatibel.

Was zeichnet einen 3D-Kindersitzhocker ohne Lehne aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Manch einer mag sagen, dass das Fehlen einer Rückenlehne kein ergonomisches Sitzen gewährleisten kann. Dies gilt aber nicht für den 3-D Kindersitzhocker oder Schwingstuhl:

Die 3D-Mechanik der Kinderdrehstühle ermöglicht intuitiv ausführbare, multidirektionale 3D-Bewegungen der gesamten Sitzfläche. (Vertikal, Seitlich, nach Vorne)

Die seitliche Flexibilität erlaubt beispielsweise, dass der Sitz sich den Bewegungen des Kindes anpasst – nicht umgekehrt. So bleibt der Rücken z. B. aufrecht, auch wenn sich dein Kind am Schreibtisch nach vorne neigt.

Vorteile
  • Meist keine Montage notwendig
  • Nutzung von Standfüßen oder Rollen
  • Stufenlose, Intuitive Verstellbarkeit (Federung, Höhe, seitliche Flexibilität
  • Ergonomisches Sitzen aufgrund Vermeidung von Sitzmulden und Anpassung an Körper (kein Rundrücken)
Nachteile
  • Design erinnert nicht an klassischen Schreibtischstuhl im Office-Look
  • Eher für jüngere Zielgruppe geeignet(bis 14 Jahre, 15-50kg)
  • Farbauswahl nur zwischen rot,orange, grün, blau und keine Motive
  • Anderes Sitzgefühl, vorheriger Test ratsam
  • Sehr teuer in der Anschaffung

Aufgrund des Fehlen der Rückenlehne und der damit verbundenen Notwendigkeit, die Sitzposition aktiv zu wechseln, wird der natürliche Bewegungsdrang deines Kindes gefördert.

Die Rückenmuskulatur wird aktiv gestärkt und die Bandscheiben werden entlastet. Aus diesen Gründen ist der Schreibtischstuhl vor allem für kleinere Kinder geeignet, es sei denn man wechselt mit 14 Jahren auf das nächst größere Modelle.

Was zeichnet einen klassichen Kinderschreibtischstuhl mit Rücken- und oder Armlehnen aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Dieses Modell ist deinem Nachwuchs wahrscheinlich aus der Schule bekannt und gehört zur Kategorie nicht drehbar. Wer vor allem das Sitzen bei ruhiger, konzentrierter Arbeitsatmosphäre bevorzugt und auf den klassichen, schlichten Look steht, der ist hier richtig.

Vorteile
  • Cooler Office-Look ist zeitlos
  • Hohe Stabilität
  • Mitwachsend
  • Pflegeleichte Oberflächen
  • Optionale Armlehnen
Nachteile
  • Extra Sitzkissen für bequemes Sitzen empfehlenswert
  • Nicht drehbar
  • Oft starres Sitzen ohne Positionswechsel
  • Geringer Bewegungsdrang

Seine Fähigkeit mitzuwachsen (Rückenlehne, Sitzhöhe, Sitztiefe verstellbar) und seine Stabilität machen diesen Kinderstuhl zu einem guten Allrounder. Mit separat erhältlichen Sitzkissen wird dieser Stuhl im coolen Office-Stil darüber hinaus noch bequemer.

Armlehnen wirken oft bewegungseinschränkend und beschränken die Sitzposition

Den klasssichen Schreibtischstuhl gibt es oft auch als Freischwinger-Modell ausgestattet mit einem stabilen Metallgerüst ohne Armlehnen,  welches beim sitzen leicht nachgibt: Also ein Stuhl ohne Hinterbeine, der bei Bewegungen leicht nachfedert und unter Gewicht leicht absinkt, um die Lendenwirbelsäule zu entlasten.

Der bekannteste Hersteller für Kinderschreibtischstühle dieser Art ist Kettler.

Hersteller wie Kettler bieten Stuhlkissen an, die auf die Maße ihrer Produkte zugeschnitten sind. Eine gute Alternative hierzu sind Balancekissen, die die Rückenmuskulatur deines Kindes zusätzlich stärken.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kinderschreibtischstühle vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Kinderschreibtischstühle gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Gerät zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Farbe
  • Material
  • Stabilität und Verarbeitung
  • Sitzhöhe und Verstellbarkeit
  • Maximale Belastbarkeit
  • Funktionalität
  • Preis / Leistung

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Farbe

Wie bereits erwähnt sollte der Kinderbürostuhl farblich gut mit deiner Einrichtung harmonieren, damit er sich perfekt ins Kinderzimmer einfügt.

Kinder wollen zudem “schöne” Schreibtischstühle: Farbe, Form und Design sollten dem Nachwuchs gefallen

Ob deinem Nachwuchs ausgefallene Modelle in Racing / Cars-Optik gefallen oder ob er andere Motive besser findet, steht dabei völlig offen. Es gibt eine Menge Auswahl:

Eisköniginnen Motive oder Minions-Motive sind ebenso beliebt wie Star wars, Fußball und Spiderman. Schlichte Modelle mit Stoff-Bezügen gibt es in verschiedenen Farbtönen (blau,grün,rot,gelb,weiß).

Material

Bei den Angaben zum Material ist vor allem die Langlebigkeit, die ökologische Unbedenklichkeit und der Pflegeaufwand nicht zu vernachlässigen. Sitzpolster- und Bezüge sowie das Untergestell selbst bestehen oft aus unterschiedlichsten Materialien mit ganz verschiedenen Vorzügen.

Die persönlichen Präferenzen deines Kindes  bezüglich des Stils fließen, darüber hinaus, ebenso in die Produktwahl ein wie der Komfort der Obermaterialien und der Stabilität.

Bei der Halterung bzw. dem Gestell gibt es zwei Varianten: Die Rahmen der Stühle sind generell aus Stahl gefertigt und mit Kunststoff überzogen. Dieser Überzug verhindert größere Verletzungen, sollte sich doch einmal jemand am Stuhl stoßen. Der Nachteil: Kunststoff kann schneller brechen als ein reines Metallgestell.

Ein ziemlich beliebtes Material für die Bezüge ist beispielsweise Polyester: Es ist wenig atmungsaktiv dafür aber langlebig und robust. Die bessere Alternative bietet eine Mischung aus Baumwolle und Polyester (Microvelours). Sie ist atmungsaktiver und dennoch sehr robust.

Beachte unbedingt, dass besonders günstige Produkte anfänglich stark riechen können. Ein kräftiges Auslüften hilft hier meist. Wenn du Bedenken zum Thema Schadstoffe hast, achte beim Kauf auf das Ökotex 100 Siegel oder auf den Testsieger im Ökotest.

Eine Holzfaserplatte, beispielsweise bei Schwingstühlen, hat den Vorteil, dass sie sich leicht reinigen lässt. Beachte hier, dass du für das harte Kinderzimmermöbel ein Sitzkissen nachkaufen musst.

Ein Kinderschreibtischstuhl ohne Rollen hat meist Füße, die aus leichtem Kunststoff bzw. rutschfestem Gummi bestehen. (sogenannte Kufen)

Bei vielen Modellen lassen sich die Bezüge für Sitzfläche und Rückenlehne austauschen. Dies bietet dir auch die Möglichkeit, den Stil der Möbel und die Motive zu ändern.

Stabilität und Verarbeitung

Wichtig ist außerdem die stabile Konstruktion, denn vor allem bei den jüngeren Kindern muss der Kinderschreibtischstuhl oft eine Menge aushalten. Unabhängig von der Entscheidung für eine bestimmte Form ist es für dich  sinnvoll, dich über die Sicherheitszertifikate der jeweiligen Stühle zu informieren.

Das GS-Siegel oder andere Prüfzertifikate geben Aufschluss über die optimale Fertigungsqualität der Kinderschreibtischstühle aus unserem Kinderschreibtischstuhl Test 2018.

Der Durchmesser des Fußkreuzes von Drehstühlen sollte groß genug sein, damit der Stuhl nicht zu leicht umkippen kann.

Achte beim Aufbau also auf folgende Merkmale:

  • abgeschliffene Kanten
  • festsitzende Schrauben, die nicht herausstehen
  • ein gerades und großes Fußkreuz, das nicht kippelt
  • leichte Höhenverstellbarkeit
  • stabiles Einrasten
  • GS-Prüfsiegel oder Zertifikate

Sitzhöhe und Verstellbarkeit

Wie bereits im Ratgeberteil erklärt, sollte ein ergonomischer Kinderdrehstuhl leicht einstellbar sein – auch durch das Kind selbst. Dabei musst du vor allem die minimale und maximale Sitzhöhe sowie die Sitztiefe (also nach vorn und hinten) im Blick haben.

Diese sollten optimalerweise getrennt einstellbar sein. Des Weiteren ist auch die individuelle Verstellbarkeit der Rückenlehne wichtig, damit dein Kind jederzeit eine gesunde Haltung einnehmen kann und der Stuhl „mitwächst.“

Sowohl der Verstellbereich der Sitzhöhe als auch die Maximalbelastung in Kilogramm bestimmen, ab welcher Körpergröße dein Kind den Stuhl nutzen kann und wie lange der Kinderstuhl einsetzbar ist. Achte auf die Werte, die zur geplanten Nutzungszeit angegeben sind.

Wie du den Kinderschreibtischstuhl und den dazugehörigen Schreibtisch perfekt einstellst, erfährst du weiter unten im Triva-Teil

Maximale Belastbarkeit

Je geringer die maximale Belastbarkeit ist,  umso schneller brauchst du den nächsten Drehstuhl für dein Kind. Den Swoppster von Aeris muss man beispielsweise spätestens im Alter von 14 Jahren gegen ein neueres Modell, den Swopper, tauschen.

Funktionalität

Unter Funktionalität verstehen wir die Auswahl der perfekten Variante des Kinderschreibtischstuhls für dein Kind.

Wäge zwischen Komfortfunktionen wie Armlehnen, Rückenlehnen sowie Schwing-und Drehfunktionen ab.

Achte hier vor allem darauf, welche Funktionen dein Kind zu seinem Wohlbefinden braucht. Wichtig ist dabei, dass deinem Kind eine ergonomische Sitzhaltung ermöglicht wird, ohne seine Beweglichkeit einzuschränken. Je nach Bewegungsdrang und Alter kann dies ganz unterschiedlich sein.

Einige Schreibtischstühle sind mit Armlehnen ausgestattet. Wichtiger ist allerdings die ergonomische Konstruktion. Gerade wenn dein Kind sehr aktiv ist, können die Armlehnen ein Hindernis sein, da sie die Sitzfläche eingrenzen.

Im obigen Entscheidungsteil kannst du nochmals die unterschiedlichen Vor-und Nachteile nachlesen und die optimale Wahl treffen.

Preis / Leistung

Wie aus du aus dem Ratgeberteil vielleicht bereits entnehmen konntest, nimmt die Lebensdauer & Stabilität mit steigendem Preis erheblich zu.

Bei extrem günstigen, schlecht verarbeiteten Kinderschreibtischstühlen kann es passieren, dass sich Nähte lösen oder das der Bürostuhl aufgrund zu kleiner Fußkreuze seinen Halt verliert.

Markennamen sind besonders teuer. Es gibt allerdings bereits genügend Alternativen im mittelpreisigen Preissegment (siehe unser Kinderschreibtischstuhl Vergleich 2018), die bezüglich Qualität und Stabilität mithalten können.

Achte bezüglich der Stabilität auf GS-Prüfsiegel oder Zertifikate. Beim Thema Bezüge und deren Schadstoffe habe vor allem das Ökotex 100-Siegel oder Test im Blick.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kinderschreibtischstuhl

Wie stelle ich einen Kinderschreibtischstuhl und den dazu passenden Schreibtisch richtig ein?

Zu­nächst wird dabei die richtige Sitz­höhe des Drehstuhls ein­gestellt. Mit dieser kleinen Anleitung gelingt dir das perfekt & schnell:

  1. Einstellen des Kinderschreibtischstuhls, Sitzhöhe und Sitztiefe: Sitzvorderkante sollte sich im Bereich des unteren Kniescheibenpunktes befinden.
  2. Winkel zwischen Rumpf und Oberschenkel sollte etwas größer als 90 ° sein
  3. Füße müssen vollen Kontakt zum Boden besitzen
  4. Der Abstand zwischen Unterschenkel und Sitzvorderkante ist am besten vier Finger Breite
  5. Einstellen der Höhe Rückenlehne: Stützen des Oberkörpers deines Kindes bis Schulterblätter
  6. Ideale Höhe des Schreibtischs einstellen: Ober- und Unterarme befinden sich im rechten Winkel, während Unterarme locker auf Schreibtisch liegen, Schreibtischhöhe daraufhin anpassen

Um dir die Einstellung etwas zu erleichtern, kannst du die ungefähren Maße auch mittels einiger Formeln selbst berechnen:

\text{Schreibtischhoehe}=\frac{\text{Koerpergroe\ss{}e}}{\text{2,48}}
\text{Armlehnenhoehe}=\frac{\text{Koerpergroe\ss{}e}}{\text{6,75}}
\text{Sitzhoehe}=\frac{\text{Koerpergroe\ss{}e}}{\text{3.72}}

Wie reinige ich den Kinderschreibtischstuhl und den Bezugsstoff?

Oberflächen aus Spanholz oder Kunststoff reinigst du mit einem feuchten Lappen. Bei Baumwoll- und Polyesterbezügen lassen sich die Flecken mit etwas Wasser oder einem milden Reinigungsmittel entfernen.

Stühle in Klassenraum

Ein Stuhl aus Kunststoff ist am einfachsten zu reinigen. (Bildquelle: 123rf.com / 39381068)

Die Produkthinweise geben die nötigen Tipps für das Säubern der verschiedenen Materialien.

Kann man Rollen gegen Bodengleiter tauschen?

Den Wechsel kannst du bei ziemlich vielen Bürostühlen (mit etwas handwerklichem Geschick) auch selbst vornehmen.

Aber warum wechseln wir die Rollen eigentlich? Dafür kann es nur zwei Gründe geben:

  1. Die Rollen sind defekt, laut oder relativ billig (schlechte Laufeigenschaften)
  2. Der Untergrund ist relativ weich, die Rollen beschädigen den Fußboden (z.B. bei Laminat)

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.dkv.com/downloads/20150126-DKV-Report-2015-Wie-gesund-lebt-Deutschland.pdf


[2] https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/sport/gesunder-ruecken/ruecken-schreibtisch-richtig-einrichten-2009244https://moll-funktion.com/lernen-und-wachsen/was-muss-ein-kinderdrehstuhl-koennen/


[3] https://www.netmoms.de/magazin/kinder/kinderzimmer/schicke-und-praktische-schreibtischstuehle-fuer-kinder/

Bildquelle: 123rf.com / 50497538

Bewerte diesen Artikel


41 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPERELTERN.net recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.